Datum: Branche:

ISM: Neue Genüsse aus der Schweiz

Unter dem Motto «Genuss trifft Zeitgeist» präsentieren zwölf Schweizer Aussteller an der ISM 2017 in Köln ein breites Angebot an hochwertigen Süsswarenspezialitäten.

von pd

http://www.ism-cologne.deFür die internationalen Fachbesucher der ISM gibt es auch diesmal eine Vielzahl von Gründen, den Schweizer Gemeinschaftsstand von Switzerland Global Enterprise S-GE in der Halle 4.2 aufzusuchen. Traditionell besonders stark sind die Schweizer Chocolatiers vertreten. Aber auch das Angebot an feinen Biscuits, ausgefallenen Backwaren und funktionellen Bonbons und Kaugummis kann sich sehen lassen. Die Gysi AG Chocolatier Suisse, Spezialistin für Premium-Eigenmarken, kombiniert, inspiriert von den internationalen Street-Food-Festivals, Schokolade mit ungewohnten Geschmacksrichtungen wie Curry. Maestrani Schweizer Schokoladen AG präsentiert als Neuheit drei Munz Caramel-Stängel, die mit patentierter Co-Extrusions-Technologie im sogenannten «Strang-in-Strang-Verfahren» produziert werden. Chocolat Stella Bernrain AG, Pionier im Private-Label-Bereich, legt den Fokus bei den Neuheiten auf «Organic & Fair».

Chocolats Halba ist fokussiert auf Fair Trade, Bio und CO2-neutrale Schokoladen. Zu den speziellen Produkten gehören getwistete Praliné-Kugeln und mit PurO und CrudO zwei Schokoladetafeln, die mit nur drei Rohstoffen hergestellt werden und somit ein pures und ursprüngliches Geschmacksvergnügen bieten. Villars Maître Chocolatiers SA stellen am SWISS Pavilion ihre Schweizer Premium-Schokolade ohne Zuckerzusatz, Dark 70% sowie Dark 70% mit Haselnüssen und Milch vor. Goldkenn SA erweitert mit der «5-CHF-Box» die bestehende «Gold Collection» mit einer innovativen Verpackung, einer runden goldfarbigen Metallbox, die einer Fünf-Franken-Münze nachempfunden wurde und mit feinster Schweizer Schokolade gefüllt ist.

Gesunde Fruchtsnacks

Die HPW AG hat ihre umfangreiche Palette an Früchte-Snacks und Fruchtriegel weiter ausgebaut. Neu im Sortiment sind Kinder-Frucht snacks. Dabei handelt sich um kleine quadratische Stücke aus 100 Prozent getrockneten tropischen Früchten, die ohne Zuckerzusatz und mit nur zwei bis drei Zutaten auskommen. Erhältlich sind die Kinder-Fruchtsnacks in den Geschmacksrichtungen Mango, Mango-Ananas und Ananas-Banane. «Klein und fein» ist das Motto von La Conditoria in Sedrun. Das Unternehmen präsentiert an der ISM 2017 eine Auswahl an neuen Mini Bündner Spezialitäten. Neben dem Klassiker, dem Mini Bündner Nusstörtli, wird das Angebot durch hochwertige Bündner Mandelgebäckdragees in Kugelform, überzogen mit bester Grand-Cru-Schokolade, ergänzt. Die Hug AG ist mit feinsten Biscuit-Spezialitäten sowie mit zarten, knusprigen Waffeln vertreten. Die besonders feinen, zartschmelzenden und conchierten Füllungen der Wernli-Biscuits sind eine der Kernkompetenzen des Familienunternehmens. Zu den regelmässigen Ausstellern im SWISS Pavilion gehört schliesslich die Firma F. Hunziker + Co. AG mit ihren funktionellen Süsswaren.

Innovatives Werbeformat

Zum ersten Mal an der ISM und im SWISS Pavilion präsentiert die Walter Reist Holding mit dem «Tradestick» ein innovatives und für die Süsswarenbranche interessantes Werbeformat. Tradestick nutzt die Verpackung als Mediafläche für Werbebotschaften und lässt sich für Grosspromotionen einsetzen. Möglich ist dadurch eine wirksame Kombinationswerbung – beispielsweise eines Getränkeherstellers auf einem Snackprodukt – und damit eine Vervielfachung der Werbekontakte.