Datum: Branche:

Migros kauft Fischunternehmen

Migros kauft ein Tessiner Unternehmen im Fischbereich und integriert es in die Mérat & Cie. AG.

von pd/hps

Per 1. Januar 2017 wurde die Tessiner Fischmanufaktur Tipesca mit all ihren Mitarbeitenden in die Mérat integriert und als selbstständiges Unternehmen weitergeführt, wie Migros in einer Mitteilung schreibt. Somit baue die Mérat & Cie. AG ihr Angebot im Fischbereich aus und verstärke die logistische Kompetenz in der Südschweiz. Eigentümer Jaime Diaz hat Tipesca in den letzten drei Jahrzehnten von einem regionalen Fischhändler zu einer bedeutenden Fischmanufaktur für die Schweizer Gastronomie entwickelt. Die Mérat & Cie. AG baut damit ihr Angebot im Fischbereich aus und verstärkt die logistische Kompetenz in der Südschweiz.

«Durch diese Übernahme kann ich das Fortbestehen und die Weiterentwicklung unseres Betriebes garantieren»

so wird Jaime Diaz in der Mitteilung zitiert. Der auch künftig als Unternehmensleiter vorstehen wird. Das 30-jährige Familienunternehmen Tipesca mit Hauptsitz in Monteceneri führe eine breite Palette an frischen, geräucherten und aufbereiteten Fischprodukten aus. Zudem wurde das Angebot durch Fleischspezialitäten erweitert.

«Mit Tipesca gewinnen wir einen kompetenten Seafoodspezialisten im Schweizer Gastronomiemarkt als Partner»

so wird Mérat-Chef, Hans Reutegger zititert. So würden beide Unternehmen nicht nur von der Fachkompetenz des anderen profitieren, sondern auch von einer einheitlichen Beschaffungsstrategie.