Datum:

Rekordzahl an Master-Abschlüssen in Life Sciences

Dieses Jahr verzeichnet die ZHAW in Wädenswil mit 60 Master-Titeln in Life Sciences so viele Abschlüsse wie noch nie. Für die beste Gesamtleistung wurden erstmals Preise vergeben.

von pd/hps

Die Absolventen. (Bild: zvg ZHAW)

28 Frauen und 32 Männer konnten am 19. Mai 2017 ihr Diplom für das konsekutive Masterstudium entgegennehmen, wie die Schule in einer Medienmitteilung schreibt. Das dreisemestrige Studium schliesst mit dem international anerkannten Titel «Master of Science ZFH in Life Sciences» ab. Der Titel wird ergänzt durch eine der vier möglichen Vertiefungsrichtungen: Pharmaceutical Biotechnology, Chemistry for the Life Sciences, Food and Beverage Innovation, Natural Resource Sciences. Seit letztem Jahr haben insgesamt 60 Studierende erfolgreich eine Master-Thesis verfasst und dafür das Diplom erlangt.

Darunter erlangten 13 Personen mit Vertiefung Food and Beverage Innovation ihren Master. Pro Vertiefung wurde zudem der Student mit der besten Gesamtleistung während des Masterstudiums gekürt. Die vier Preise wurden von den Berufsverbänden SVIAL (Schweizerischer Verband der Ingenieur-AgronomInnen und Lebensmittel-IngenieurInnen) und SVC (Schweizerischer Verband Diplomierter Chemiker FH) verliehen. Die Preisträgerin in der 
Vertiefung Food and Beverage Innovation ist Denise Müller, wie die ZHAW weiter schreibt.