Datum: Branche:

Copa-Cogeca verlangen Ausschluss von Rindfleisch aus Mercosur-Verhandlungen

Die Bauern- und Genossenschaftsverbände Copa und Cogeca stellen sich gegen Pläne der EU, Rindfleisch in die Gespräche mit Mercosur über ein Freihandels-Abkommen aufzunehmen.

von lid

Argentinien will seinen Rinder-Bestand aufstocken. (Bild: mr)

Man sehe das Vorhaben der EU-Kommission mit grösster Sorge, wird Jean-Pierre Fleury, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Rindfleisch von Copa-Cogeca in einer Medienmitteilung zitiert. Der Einbezug von Rindfleisch könne schwere Folgen für die EU-Landwirtschaft und insbesondere für den Rindfleisch-Sektor haben.
Im Falle eines Freihandels zwischen der EU und den südamerikanischen Mercosur-Staaten rechnet die Rinderbranche mit massiven Verlusten in Milliardenhöhe.