Datum: Branche:

Emmi nominiert neue Verwaltungsräte

Beim Milchverarbeiter treten zwei Männer im Verwaltungsrat ab. Dafür wurden jetzt zwei Frauen nominiert.

von pd/hps

Cristina Johansson. (Bild: zvg).
Alexandra Post-Quillet. (Bild: zvg)

Die langjährigen Verwaltungsräte und ausgewiesenen Branchenkenner, Stephan Baer und Josef Schmidli treten nicht mehr zur Wahl zum Emmi-Verwaltungsrat an. Wie Emmi mitteilte, wurden beim Milchverarbeiter nun zwei Führungspersönlichkeiten mit internationaler Erfahrung nominiert. Am 12. April sollen Christina Johansson und Alexandra Post Quillet als neue Mitglieder gewählt werden. Die 52-jährige schweizerisch-schwedische Doppelbürgerin Johansson verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung als Führungskraft im Finanzbereich börsenkotierter Unternehmen. Zuletzt war Johansson als CFO beim Lebensmitteltechnologie-Unternehmen, Bucher Industries tätig. Zuvor arbeitete sie in Unternehmen wie SR Technics, Pöyry Energy Business Group oder bei der Amcor Rentsch & Closures.

Alexandra Post Quillt war unter anderem mehr als zehn Jahre für das Konsumgüterunternehmen Unilever tätig. Ihr Aufgabengebiet umfasste leitende Marketing- und Vertriebsfunktionen in Vietnam und Polen. Seit 13 Jahren ist sie Partnerin in einem von ihr mitgegründeten Beratungsunternehmen. Die schweizerisch-deutsche Doppelbürgerin ist zudem in Verwaltungsräten von Lebensmittelunternehmen, wie Hug, Malters oder beim Weinhersteller Schenk in Rolle aktiv.