Datum: Branche:

Cremo baut neue Regio-Molkerei

Die Bio-Molkerei Seeland AG hat am Donnerstag, 8. Februar 2018 mit dem Bau ihrer Molkerei in Lyss begonnen. Die neue Anlage, welche für ökologische Nachhaltigkeit, Regionalität und modernste Produktionstechnik steht, soll noch dieses Jahr in Betrieb genommen werden.

von pd/hps

Hier soll die neue Biomolkerei Seeland AG zu stehen kommen. (Bild: zvg)

Schon im 2015 hatte die Cremo mit ihrer neu gegründeten Tochtergesellschaft, BMS AG (BioMolkerei Seeland AG), eine Baueingabe zum Neubau einer Regio-Molkerei eingereicht. Jetzt nach rund zweijähriger Planung konnte die Bio-Molkerei Seeland AG (BMS AG) mit dem Bau beginnen. Einmal in Betrieb wird sie bis zu 2,5 Millionen Kilogramm Milch pro Jahr zu Trinkmilch, Joghurt, Quark und weiteren Frischprodukten verarbeiten können und Beschäftigung für rund 10 Personen bieten, wie Cremo in einer Medienmitteilung schreibt.

Ökologische Nachhaltigkeit und Regionalität

Das Produktesortiment werde sich zu einem grossen Teil aus Bio-Produkten zusammensetzen. Die Beschaffung der hierfür erforderlichen Rohstoffe (namentlich Milch und Früchte) soll in der Region erfolgen. Die Energieversorgung werde durch eine Pelletsheizung und eine 885 m2 grosse Photovoltaikanlage sichergestellt. Mit dem Bau und Betrieb der Molkerei wolle die BMS AG nicht nur einen Beitrag zur Wertschöpfung in der Region leisten, sondern auch der steigenden Nachfrage nach regionalen Milchprodukten beitragen.

Fortsetzung der Lysser Molkereigeschichte

Mit der Inbetriebnahme der neuen Bio-Molkerei werde die Lysser Molkerei Wasserfallen, welche seit dem pensionsbedingten Rückzug des Ehepaars Wasserfallen im Juli 2017 durch die BMS AG betrieben wird, ihre Produktion einstellen. Die lückenlose Fortsetzung der Lysser Molkereigeschichte ist damit garantiert. Die BMS AG freut sich, das nächste Kapitel dieser Geschichte schreiben zu dürfen.

Die BMS AG wurde im März 2015 durch die Cremo SA gegründet. Sie bezweckt die Produktion und Handel von Milchprodukten, insbesondere Produkten mit Bio- oder Regio-Label. Gleichzeitig wurden die Lysser Molkerei Wasserfallen und der Molkerei Zaugg AG, mit Sitz in Biel, in der BMS AG zusammengelegt mit dem Ziel, gemeinsam mit der Cremo SA und unter deren Federführung eine neue Molkerei zu realisieren.

Übersicht über die aktuelle Situation in der Regiomilch-Wirtschaft:

Gut abgefüllt ist halb verloren