Datum: Branche:

Schneider-Ammann auf Mercosur-Mission

Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird vom 29. April bis zum 5. Mai alle Mercosur-Staaten besuchen. Dabei wird er von einer Wirtschafts-, Wissenschafts-, Landwirtschafts- und parlamentarischen Delegation begleitet.

von pd/hps

Die Reise geht nach Brasilien, Paraguay, Uruguay und Argentinien, wie das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) mitteilt. Er werde dabei von einer Wirtschafts-, Wissenschafts-, Landwirtschafts- und parlamentarischen Delegation sowie von Regierungsräten begleitet. Die Landwirtschaft ist zum ersten Mal zur Teilnahme eingeladen worden. Das Hauptziel des Besuchs wird es sein, den Verhandlungen für ein Freihandelsabkommen zwischen den Staaten der EFTA und des Mercosur Schub zu verleihen und dabei die potenziellen Vorteile und die Wichtigkeit für alle Parteien zu betonen.

Verschiedene Aspekte der brasilianischen Landwirtschaft werden beleuchtet, mit einem Besuch eines Instituts für landwirtschaftliche Forschung, das ein Zentrum zur Überwachung von landwirtschaftlichen  Aktivitäten per Satellit betreibt, sowie Start-ups im Agrarsektor. Eine der grössten Agrarmessen der Welt, wo die neusten Trends und Technologien im Landwirtschaftssektor vorgestellt werden, sei auch vorgesehen im Programm. In Uruguay werde der Bundesrat ausserdem einen der grössten Fleischproduzenten des Landes besuchen. Vor der Rückreise am 5. Mai ist der Besuch einer grossen Rinderfarm in Argentinien vorgesehen, wo die Tiere unter Optimierung von Ertrag, Tierwohl und Umweltverträglichkeit zugleich gezüchtet werden.