Datum: Branche:

Valora lanciert neues Ladenkonzept für Avec-Stores

Im Bahnhof Bern eröffnet Valora einen Avec-Store mit neuem Konzept, mit tagesfrischen Sandwiches und modernem To-Go-Sortiment.

von wy

Roger Vogt, CEO Retail Schweiz & Österreich

Die Handelskette Valora verpasst ihren Avec-Läden ein neues Konzept und ein neues Logo. Der Prototyp wurde den Medien am 12. Juli im Bahnhof Bern vorgestellt. Auf der kleinen Fläche von 47 Quadratmetern bietet der Laden ein breites Sortiment an Snacks, Backwaren, Salaten, warmen Speisen, Früchtebechern, Süssigkeiten, Getränken, Kaffee und frischen Säften. Mittelpunkt des Ladens ist ein Backwarentisch, auf dem je nach Tageszeit unterschiedliche Produkte angeboten werden.  Mit dem Sortiment greife man alle wichtigen Konsumtrends auf, sagte Roger Vogt, CEO Retail Schweiz & Österreich bei Valora. Sandwiches werden je nach Abverkauf in einem separaten Lokal im Bahnhof Bern produziert, sie werden mit dem Label «Handmade with Love» gekennzeichnet. Diese Produktion soll ausgebaut werden und künftig weitere Valora-Filialen in Bern beliefern, darunter KKiosk und Press & Books-Filialen oder Spettacolo-Standorte. Zum neuen Ladendesign gehört eine übersichtliche Beschriftung, damit eilige Kunden sich rasch orientieren können. Neben der bedienten Kasse gibt es auch eine Self-Checkout-Kasse.

Das Konzept is flexibel und wird an grösseren Standorten mit grösserem Sortiment umgesetzt. Valora will im laufenden Jahr fünf Läden auf das neue Konzept umrüsten, fünf Läden kommen neu dazu.