5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Lebensmittel: Eigenmarken genauso gut

Die günstigen Eigenmarken von Supermärkten sind in Schnitt genauso gut wie Markenprodukte. Zu diesem Schluss kommt die deutsche Stiftung Warentest nach 72 Tests mit 1739 Lebensmitteln.

Für die Eigenmarken zahlten Konsumenten aber durchschnittlich nur rund die Hälfte der Markenpreise, wie es im aktuellen «Test»-Heft vom August heisst. Für den Preisvergleich nahmen die Tester das jeweils beste «sehr gute» oder «gute» Produkt einer klassischen Marke oder Eigenmarke. Einige günstige Handelsmarken werden ohnehin bei den gleichen Herstellern wie Markenprodukte produziert. Rezepturen und Zutaten seien aber nicht immer gleich, erklärte Stiftung Warentest. Der Anteil von Eigenmarken wie Ja, Gut&Günstig, Tip oder Dennree aus dem Biohandel beträgt im deutschen Lebensmittelhandel laut dem «Test»-Heft schon über 40 Prozent.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.