Datum: Branche:

Arla Foods geht Partnerschaft mit US-Molkerei ein

Die schwedisch-dänische Molkereigenossenschaft und Foremost Farms aus Wisconsin wollen gemeinsam eine führende Rolle bei Molke in den USA spielen. Dazu sind sie eine strategische Partnerschaft eingegangen.

von hps

Die Foremost Farms in Wisconsin. (Bild: zVg)

Die Foremost Farms ist eine der grössten Molkereigenossenschaften der USA. Nun will Arla Foods mit dem Unternehmen eine strategische Partnerschaft eingehen. Beide Molkereigenossenschaften wollen dadurch gemeinsam eine führende Rolle bei Molke in den USA spielen, wie lz-net.de schreibt. Die Vision sei es, den Wert von Molke durch Innovation zu steigern, indem die Molke von Foremost Farms mit dem Know-how und den Vertriebskanälen von Arla Foods kombiniert werde. Beide Parteien würden ein hohes Mass an Kompatibilität hinsichtlich ihrer Visionen und Ambitionen in Bezug auf Molke sehen, wie Henrik Andersen, Group Vice President von Arla Foods Ingredients zitiert wird.

Arla Foods kommunizierte kürzlich, 6,3 Millionen in ein neues Innovationszentrum im dänischen Nørre Vium zu investieren, wo der Fokus auf Milch- und Molke-Ingredienzen gelegt werden soll. Das 9000 m2 grosse Innovationszentrum soll nächstes Jahr gebaut werden, wobei der Bau bis im Jahr 2021 gehen soll, wie Arla mitteilte