Datum:

Diplomfeier am Strickhof in Lindau

Am Strickhof in Lindau konnten 15 Technikerinnen und Techniker der Höheren Fachschule Lebensmitteltechnologie nach drei Ausbildungsjahren ihre Diplome entgegennehmen. Gleichzeitig wurden 29 Absolventinnen und Absolventen der Berufsprüfung ihre Fachausweis überreicht.

von Ursina Berger*

Die Lebensmitteltechnologinnen und -technologen mit Fachausweis. (Bilder: zVg)
Die Absolventinnen und Absolventen der Höheren Fachschule Lebensmitteltechnologie.
Claude Gerwig, Leiter Höhere Berufsbildung am Strickhof.
Dominik-Cadosch, Präsident der Prüfungskommission.
Pietro-Realini, CEO von Zweifel Pomy Chips AG.

Am Freitag, 5. Oktober, konnte Claude Gerwig, Leiter Höhere Berufsbildung Strickhof unter Beisein von zahlreichen Gästen 44 Absolventinnen und Absolventen zur Fachausweis- und Diplomübergabe begrüssen: 29 Lebensmitteltechnologinnen und -technologen mit Fachausweis und 15 Absolventinnen und Absolventen der Höheren Fachschule Lebensmitteltechnologie.

Produkte mit Qualität

Bei der Übergabe der Fachausweise der Berufsprüfung prophezeite Dominik Cadosch, Präsident der Prüfungskommission der Arbeitsgemeinschaft Lebensmitteltechnologen, den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In der Hochpreisinsel Schweiz seien die Unternehmen auf gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte angewiesen. Sie würden dazu beitragen, Produkte marktgerecht und mit Qualität herzustellen, um so den Produktionsstandort Schweiz erhalten zu können.

Fleiss und Geschick

Pietro Realini, Direktor Produktion und Logistik Zweifel Pomy-Chips AG, führte in seinem Gastreferat vor Augen, dass der Erfolg eines solchen Fachausweises oder Diplom hauptsächlich auf Fleiss und Geschick zurückzuführen sei. Zum Geschick gehöre es, das Leben auch geniessen zu können, um selber zu wissen was gut ist – ein in der Lebensmittelbranche unerlässlicher Faktor.

Geschenke für die besten Absolventen

Matteo Cellini (Nestlé Konolfingen), Barbara Lendi (GUMA) und Steve Fischer (Zweifel Pomy Chips AG) schlossen die Ausbildung zum Techniker HF Lebensmitteltechnologie mit Bestnoten ab und konnten ein Korb mit Strickhof-Produkten in Empfang nehmen, überreicht von Matthias Zürcher, Leiter Bereich Lebensmitteltechnologie der Höheren Berufsbildung am Strickhof. Ebenfalls beschenkt wurde Felix Weder (Bina) als bester Absolvent der Berufsprüfung. Schliesslich lud der Apéro mit köstlichen Häppchen aus der Strickhof-Küche alle Anwesenden zum Geniessen, Feiern und geselligen Beisammensein ein.
*Ursina Berger, Strickhof