Datum:

Kadi AG erhält neuen Mehrheitsaktionär

Beim Langenthaler Kartoffel- und Gemüseverarbeiter Kadi AG wird die Beteiligungsgesellschaft Invision aus Zug neuer Mehrheitsaktionär.

von pd/wy

Die private Investmentgesellschaft Paragon Partners aus München, die seit 2013 Mehrheitsaktionär bei der Kadi AG ist, hat ihre Anteile rückwirkend per 1. Oktober an Invision und an das ebenfalls beteiligte Management verkauft. Zum Preis wurde Stillschweigen vereinbart, wie es in einer Mitteilung heisst.
Das Management unter dem CEO Christof Lehmann bleibt unverändert im Amt und am Unternehmen beteiligt. Damit sei auch die Unabhängigkeit und die Kontinuität des Unternemens gewährleistet, heisst es weiter. Im Frühjahr wird Finanzchef Kurt Mosimann pensioniert, sein Nachfolger ist Stephen Schaub (40), der heute beim Verpackungsspezialisten Ivers-Lee in Burgdorf CFO ist.
Kadi AG besteht seit 1951 und ist auf Kühl- und Tiefkühlprodukte für Gastronomie und Detailhandel spezialisiert. 2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 70 Millionen Franken.