5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 125.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Höherer Export von Obst und Gemüse aus Murcia

Der Export von Früchten und Gemüse aus der Region Murcia stieg 2018 erstmals über 2.5 Milliarden Euro.

Gemäss der spanischen Vereinigung der Produzenten und Exporteure von Früchten und Gemüse der Region Murcia (Proexport) und dem spanischen Zoll konnte das Wachstum mit einem Exportvolumen von mehr als 2.5 Millionen Tonnen erreicht werden. Die Exporte im Gemüsesektor stiegen auf 1,225 Milliarden Euro während Exporte beim Obst einen Wert von 1,279 Milliarden Euro erreichten. Deutschland blieb 2018 mit rund 660'000 Tonnen (oder 25% der Gesamtmenge) das Hauptziel des Gemüse- und Früchte- Exportes aus Murcia, gefolgt von Grossbritannien mit knapp 520'000 Tonnen (23.2%) und Frankreich mit 415'000 Tonnen (16.6%) Exportmenge. Wie Fruchthandel.de schreibt waren Salat, Brokkoli, Sellerie, Zitronen, Melonen und Tafeltrauben die am meisten exportierten Produkte.

Eigenwerbung Newsletter Eigenwerbung Newsletter

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.