Datum: Branche:

Stühlerücken beim Bierkonzern

Lars Lehmann rutscht vom Chefposten in Malaysia nach Osteuropa und löst eine Rochade beim weltweit viertgrössten Bierbrauer aus.

von pd/hps

Lars Lehmann. (Bilder: zVg)
Jacek Pastuszka.
Chris Warmoth.

Der dänische Bierkonzern ernennt neue Chefs für West- und Osteuropa. Lars Lehmann wurde von Carlsberg zum neuen Executive Vize Präsident für die Region Osteuropa ernannt. Der 52-jährige Lehmann, trat 2003 der Carlsberg-Gruppe bei und hatte verschiedene leitende Positionen innerhalb der Gruppe inne. Seit 2016 ist der Däne Geschäftsführer von Carlsberg Malaysia. Dort seien zuletzt Rekordergebnisse erreicht worden, wie Carlsberg schreibt. Der bisherige Osteuropa-Chef, Jacek Pastuszka, wurde zum neuen Vizepräsidenten der Region Westeuropa ernannt. Pastuszka folgt auf Chris Warmoth der Vizepräsident des Konzerns wird, wie Carlsberg in der Medienmitteilung weiter schreibt.

Ted Akiskalos, bisheriger Carlsberg-Schweden-Chef, rückt auf den Posten von Lars Lehmann in Malaysia.