Datum: Branche:

Emmi lanciert Streichfrischkäse

Der Streichkäse im Supermarktregal kommt zum grössten Teil aus dem Ausland. Milchverarbeiter Emmi will das ändern - und lanciert einen Schweizer Streichfrischkäse.

von mos/pd

Toni's gibts in drei Sorten bei Coop. (Bild Emmi/zvg)

«Toni’s» heisst die neue Marke, unter der Emmi Streichfrischkäse auf den Markt bringt. Die drei Sorten Nature, Kräuter und Knoblauch sowie Meerrettich sind ab sofort bei Coop erhältlich, wie der grösste Milchverarbeiter der Schweiz am Donnerstag mitteilte.

Bei der Lancierung appelliert Emmi an patriotische Gefühle und beschwört Swissness. 20’000 Tonnen Streichfrischkäse würden in der Schweiz jährlich konsumiert, 18’000 Tonnen davon stammten aus dem Ausland, schreibt Emmi. Die starke Position ausländischer Streichfrischkäse sei das Resultat eines langjährigen, aufwändigen Marketings globaler Grosskonzerne.

Viele würden bei Streichfrischkäse automatisch an «Béret, Baguette und Provence» denken. An die Stelle dieser Klischees wolle Emmi «Schweizer Milch und Ruchbrot stellen», heisst es in der Mitteilung. Geschmacklich und von der Konsistenz her orientiert sich Toni’s aber «stark an den ausländischen Erfolgsprodukten», schreibt Emmi. Er sei mild und cremig.