Datum: Branche:

Frigemo übernimmt Culturefood und Berger SA

Der Convenience-Hersteller Frigemo, der zur Fenaco Genossenschaft gehört, übernimmt sowohl die Culturefood in Freiburg als auch die Berger SA in Marly. Beide Unternehmen sind spezialisiert auf Frisch- und Tiefkühlspezialitäten.

von lid

Der Convenience-Hersteller Frigemo gehört zur Fenaco und vermarktet hauptsächlich Tiefkühl- und Frischeprodukte. (Bild Frigemo)

Culturefood ist ein führendes Handelsunternehmen für frische Früchte und Gemüse, Tiefkühlkost und Milchprodukte in der Westschweiz, wie die Fenaco in einer Medienmitteilung schreibt. Mit rund 150 Mitarbeitenden erzielt das Unternehmen einen Umsatz von 47.5 Millionen Franken.

Die Berger SA ist ein auf Frisch- und Tiefkühlspezialitäten sowie Trockensortimente spezialisierter Anbieter im Kanton Freiburg. Mit 15 Mitarbeitenden erzielt die Berger SA einen Umsatz von 8.5 Millionen Franken.

Beide Unternehmen beliefern vorwiegend Gastronomiebetriebe und Detailhändler. Sämtliche Mitarbeitende von beiden Firmen werden übernommen, die Standorte sowie der eigenständige Auftritt bleiben bestehen. «Dank der Übernahme der Culturefood und der Berger SA wird unsere Position als führender Frische-Lieferant im Schweizer Food-Service Markt deutlich gestärkt», so Beat Wittmer, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Frigemo.