Datum: Branche:

Nestlé und Starbucks mit neuem Kaffeerahm

Nestlé und Starbucks lancieren zusammen Kaffeerahm in diversen Geschmacksrichtungen. Damit soll der Kaffeemarkt zu Hause angekurbelt werden.

von pd/hps

(Bild: zVg)

Starbucks lanciert mit dem Kaffeerahm «Starbucks Creamer» zum ersten Mal ein gekühltes Milchprodukt, schreibt Nestlé in einer Medienmitteilung. Das Kaffeerahm-Sortiment sei aus der letztes Jahr lancierten Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen entstanden. Mit den Aromen Karamell, weisser Schokolade und Zimt, sollen die in den Starbucks-Filialen beliebten Kaffeearomen, den Konsumenten auch zu Hause erschlossen werden. Die Kaffeeliebhaber könnten damit ihre eigenen Kaffeekreationen entwickeln, so Nestlé weiter.

Starbucks entwickelte damit zum ersten Mal ein Produkt, das zwar für Kaffee bestimmt ist, aber nicht auf der Basis von Kaffee hergestellt wird. Anfang des Jahres hat Nestlé ausserdem 24 Starbucks-Produkte auf verschiedenen Plattformen auf den Markt gebracht. Die Kaffee-Allianz habe es zudem Nestlé ermöglicht, neue Starbucks-Produkte mit einer beispiellosen Geschwindigkeit zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, wie David Rennie, Leiter der Strategischen Geschäftseinheit Nestlé-Getränke  in der Mitteilung zitiert wird.

Den Verbrauchern soll im Lebensmittelgeschäft sowie über die Foodservice-Kanäle ein erstklassiges Erlebnis geboten werden. Ab August seien die Produkte in den USA erhältlich, ausserdem würden diese auch über die Online-Händler vertrieben.