Datum: Branche:

Jahresumsatz von Bonduelle stagniert

Der Salat- und Gemüsespezialist Bonduelle hat im Geschäftsjahr 2018/19 gleich viel Umsatz gemacht wie im Vorjahr. Trotzdem sieht sich das Unternehmen gut aufgestellt.

von pd/mos

In den USA lief das Frischegeschäft nicht wie gewünscht. (Bild zvg)

2,78 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete Bonduelle im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19, gleich viel wie im Vorjahr. Dies teilte das Unternehmen am Montag mit. Bonduelle behaupte sich in einem schwierigen Geschäftsklima, hält das Unternehmen in seiner Mitteilung fest.

Die Übernahme der Dosenmarke Del Monte habe zur Profitabilität beigetragen. Negativ zu Buche geschlagen hat hingegen das rückläufige Frischegeschäft in den USA, während die anderen Geschäftssparten (Dosen, Tiefkühlprodukte) zulegten.

In Europa, wo Bonduelle 47 Prozent seines Umsatzes erwirtschaftet, wuchs der Umsatz um 0,5 Prozent. Ausserhalb Europas musste Bonduelle einen Umsatzrückgang von -0,4 Prozent hinnehmen.

Die detaillierten Finanzzahlen sowie einen Ausblick aufs Jahr 2019/20 wird Bonduelle am 30. September veröffentlichen.