Datum: Branche:

Gute Qualität für Schweizer Weizen

Die Resultate der ersten Schnelltests wurden durch die Laboranalysen und Backtests bestätigt. Die Weizenernte 2019 ist qualitativ gut.

von lid

Getestet wurden unter anderem der Feuchtglutengehalt, welcher dafür sorgt, dass das Brot aufgeht. Dieser ist dieses Jahr im Vergleich zu 2018 leicht tiefer (2019: 24.5% –  38.2% , 2018: 25.8% – 39.3%). Die Sorte Runal schneidet dabei am besten ab. Beim Backtest zeigen die Teige eine ähnliche Knetresistenz wie im Vorjahr, aber eine bessere als in den letzten fünf Jahren.  Der Konsistenzabfall ist tiefer als im Vorjahr, was bedeutet, dass die Teige weniger empfindlich auf eine Überknetung reagieren.

Die Qualitätstests wurden mit Weizenproben von vier Hauptsorten pro Region durchgeführt. Die Proben stammen aus einem Versuchsnetz von 20 Sammelstellen. Im Auftrag von swiss granum führt die Fachschule Richemont die Analysen durch.