Datum:

Zwei neue Jobs für Ex-BLW-Direktor Lehmann

Bernhard Lehmann, Ex-Direktor des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW), sitzt neu im Stiftungsrat des FiBL und in einem hochrangigen FAO-Expertengremium.

von mos

Acht Jahre an der Spitze des BLW: Bernard Lehmann. (Bild zvg)

Im Juni trat Bernard Lehmann nach acht Jahren als Direktor des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW) zurück. Nun hat er zwei neue Jobs, wie die «Bauernzeitung» berichtet. Seit Anfang September ist Lehmann Mitglied im Stiftungsrat des Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in Frick. Man habe ihn angefragt, weil man im Gremium jemanden mit wissenschaftlicher Erfahrung gesucht habe, sagte Lehmann der Zeitung. Er war früher Professor für Agrarökonomie an der ETH Zürich.

Ab Oktober wird Lehmann zudem Mitglied des 16-köpfigen hochrangigen Expertengremiums beim Komitee für Welt-Ernährungssicherheit der FAO, der Landwirtschafts- und Ernährungsorganisation der UNO. Vielleicht werde er das Präsidium übernehmen, sagte Lehmann gegenüber der «Bauernzeitung». Das werde sich aber erst im Oktober klären.