Datum:

BASF steigt bei Riech- und Geschmacksstoffen ein

Der deutsche Chemiekonzern übernimmt Isobionics, einen Hersteller natürlicher Inhaltsstoffe und kooperiert mit Conagen, ein Forschungsunternehmen für Biotechnologie.

von pd/wy

Mit einer Firmenübernahme und einer Kooperation steigt BASF in den Markt für natürliche Riech- und Geschmacksstoffe ein. Das übernommene niederländische Unternehmen Isobionics sei ein führender Innovator im Bereich Biotechnologie zur Herstellung natürlicher Aromainhaltsstoffe, schreibt BASF in einer Medienmitteilung. BASF will die Technologie zur Produktion von natürlichen Riech- und Geschmacksstoffen weiterentwickeln, indem die eigene Stärke im Bereich Forschung und Entwicklung und der breite Marktzugang mit dem Know-how und Fachwissen von Isobionics und Conagen kombiniert wird.

Isobionics ist ein Hersteller von Riech- und Geschmackssoffen, die auf Biotechnologie basieren und entwickelt ein Sortiment von natürliche Inhaltsstoffen mit Fokus auf die Zitrusölkomponenten Nootkaton und Valencen. Conagen ist ein Forschungsunternehmen im Bereich Biotechnologie und Fermentation und soll es BASF ermöglichen, den Markt mit natürlichem Vanillin zu beliefern.

BASF wird unter dem Namen “Natürliches Vanillin F” zunächst natürliches Vanillin vermarkten, das auf Ferulasäure basiert, die aus Reis gewonnen wird. Dieses eigne sich durch den reinen Vanillin-Charakter perfekt als Geschmacksstoff für Anwendungen mit Schokolade und Karamell, gleichzeitig könne es als “natürlich” bezeichnet werden.