Datum: Branche:

Schwieriges Maisjahr in der EU

Viele europäische Länder hatten in diesem Jahr mit schwierigen Anbaubedingungen beim Mais zu kämpfen.

von lid

Die Maisernte in der EU fällt heuer kleiner aus. (Symbolbild Pixabay)

Der agrarmeteorologische Prognosedienst der EU-Kommission rechne mit 150 Tonnen pro Hektaren weniger Mais als noch im Juni, schreibt das Deutsche Maiskomitee (DMK) in einer Mitteilung. Auch Frankreich und Polen korrigierten ihre Ertragseinschätzungen nach unten. In Deutschland seien die Aussaatbedingungen zu trocken gewesen. Die Bestände entwickelten sich bei Wassermangel uneinheitlich. Der Erntebeginn wird jedoch im normalen Zeitfenster erwartet.