Datum: Branche:

Jeder vierte ist geschnitten

Eisbergsalat gehört zu den beliebtesten Salaten in der Schweiz. Jeder vierte Salatkopf wird geschnitten und fertig abgepackt verkauft.

von lid

(Bild: zVg)

In den letzten zwölf Monaten wurden 2’359 Tonnen geschnittene Eisbergsalate verkauft (Bio + konventionell), schreibt das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) in der aktuellen Marktstudie. Das sei weniger als in den beiden Vorjahren, in denen jeweils rund 5% mehr geschnittener Eisbergsalat verkauft wurde. Die leicht rückläufige Absatzentwicklung gleicht derjenigen des ungeschnittenen Eisbergsalates, schreibt das BLW.

Die als verzehr- und küchenfertigen angebotenen Eisbergsalate stammten grösstenteils (98%) aus konventioneller Produktion. Im Bio-Segment mache der geschnittene Eisberg lediglich 6% der Gesamteisbergverkäufe aus. Der Mai ist der umsatzstärkste Monat, dann werden 28% des Eisbergabsatzes gemacht, meldet das BLW bezüglich saisonalen Schwankungen.