Datum: Branche:

Tiefstand bei Schweine-Schlachtungen

Im 2. Quartal 2019 wurden so wenige Mastschweine geschlachtet wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Dies geht aus dem aktuellen Marktbericht Fleisch des BLW-Fachbereichs Marktanalyse hervor.

von lid

(Symbolbild Pixabay)

Noch 587’800 Schlachtschweine wurden im 2. Quartal des laufenden Jahres geschlachtet, wie es im Marktbericht Fleisch heisst. Die tiefen Schlachtzahlen seien die Konsequenz aus der Drosselung der inländischen Produktion als Antwort auf den sinkenden Konsum, so das BLW.

Der Schlachtschwein-Markt ist saisonal organisiert, die wenigsten Schlachtungen finden im 2. Quartal, die meisten im 4. Quartal statt.