Datum: Branche:

Grosses Interesse am Brennertag

Tausende besuchten den nationalen Brennertag «die Schweiz brennt» am Samstag, 9. November. 45 Destillerien machten mit.

von pd/hps

(Bild: zVg)

Seit Jahrhunderten werden in der Schweiz Destillate von höchster Qualität gebrannt. Am Samstag, 9. November 2019  war anlässlich des 5. Nationalen Brennertags «Die Schweiz brennt» Gelegenheit, bei einer der 45 mitmachenden Destillerien vorbeizuschauen und Genaueres über das Handwerk zu erfahren.

Tausende haben gemäss Brennereiverband (Die Schweizer Brenner) vom Angebot profitiert und den Brennerinnen und Brennern über die Schulter geschaut. Spirituosen würden heute mit viel Liebe und Herz hergestellt und längst spiele Qualität  bei der Spirituosenproduktion eine grosse Rolle.

Die allermeisten Brennereien in der Schweiz sind Kleinstbetriebe, die von einer Familie geführt werden. Am Nationalen Brennertag konnte das Publikum das traditionsreiche Handwerk entdecken und die verschiedenen Edeldestillate probieren. Dazu gab’s unterschiedliche kulinarische Köstlichkeiten.