Datum: Branche:

Deutschland: Aldi erhöht Eierpreis

Der Discounter hat in Deutschland die Eierpreise erhöht. Ein Karton mit 10 Eiern aus Bodenhaltung kostet neu 1.25 Euro und 10 Eier aus Freilandhaltung 1.69 Euro.

von pd/hps

(Bild: zVg)

Aldi hat Eier aus Bodenhaltung und Freilandhaltung in der zweiten Januarwoche teurer gemacht. Der Discounter hat gemäss lz-net.de, die Preise für die 10er-Packung Eier aus Bodenhaltung und Eier aus Freilandhaltung um jeweils 10 Cent angehoben. Demnach kosten bei Aldi Süd 10 Eier aus Bodenhaltung nun 1,29 Euro und 10 Eier aus Freilandhaltung 1,69 Euro.

Das sei nach Einschätzung von Branchenbeobachter Matthias Queck kein Rekordhoch und auf diesem Preisstand seien sie vorher schon einmal, sagte er der dpa. Aldi gelte als Messlatte für andere grosse Lebensmittelhändler, die zumeist innerhalb weniger Tage Preisveränderungen bei den häufig verkauften Produkten in der untersten Preislage nachvollziehen.

Auch einige Schokoladenprodukte wurden gemäss lz-net. de auf den10. Januar bei Aldi teurer. Um fast 20 Prozent stieg der Preis für Pistazien. Aldi Nord verwies bei den jüngsten Preisveränderungen auf höhere Rohstoffpreise. Generell würde sich der Händler an der Entwicklung der Rohstoffpreise orientieren, um keine Qualitätskompromisse für die Kunden einzugehen.