Datum: Technologie:

Erste Online-Messe für Labortechnik

Die Weltleitmesse für Labortechnik, die Analytica, musste wegen der Coronapandemie in den Herbst verschoben werden. In die Lücke springt nun die Virtual Lab Show, die erste virtuelle Online-Messe für die Labortechnikbranche.

von pd/mos

An virtuellen Messeständen zeigen die Aussteller ihre Neuheiten. (Bild Lumitos/zvg)

«Wenn Sie nicht zur Messe kommen, kommt die Messe zu Ihnen»: Unter diesem Motto lanciert Lumitos, ein Anbieter von B2B-Fachportalen und Online-Marketing-Lösungen, vom 31. März bis 3. April 2020 einen neuen, digitalen Treffpunkt für die Laborbranche, die Virtual Lab Show. Die Virtual Lab Show biete eine Alternative für alle, die auf den Besuch der analytica 2020 in München verzichten müssten, schreibt Lumitos in einer Mitteilung. Die ursprünglich für Anfang April geplante Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie musste wegen der Coronapandemie auf den 19. bis 22. Oktober 2020 verschoben werden.

Über 80 Aussteller

«Mit unserem neuen Online-Messeformat Virtual Lab Show bieten wir Herstellern und Anwendern der Laborbranche eine neue Plattform für Networking und Informationsaustausch», sagt Stefan Knecht, Vorstandsvorsitzender der Lumitos. Die Online-Messe verzeichne  bereits über 80 Aussteller, darunter namhafte Unternehmen und Weltmarktführer. Die Aussteller präsentieren ihre innovativen Produkte sowie auch zahlreiche Produktpremieren an virtuellen Messeständen. Zudem gibt es ein Rahmenprogramm mit über 40 Fachvorträgen, zu Themen wie Hygienekontrollen in der Lebensmittelindustrie, Proteinanalytik oder Lebensmittelsicherheit durch innovative Methoden für die Pestizidanalytik. Besucher können die virtuelle Messe bequem vom eigenen PC aus besuchen.

Die Online-Messe sowie die Vorträge sind für Besucher kostenlos. Anmeldung und Infos für Aussteller unter: www.virtual-lab.show.