Datum: Branche:

Eine zweite Chance für Hofladenprodukte

Der Schweizer Bauernverband (SBV) arbeitet künftig mit der kostenlosen App zur Lebensmittelrettung «Too Good To Go» zusammen. Im Hofladen liegengebliebene Produkte bekommen so eine zweite Chance.

von lid

Nicht mehr ganz perfekte Lebensmittel erhalten dank «To Good To Go» eine zweite Chance. (Symbolbild Pixabay)

Landwirtschaftsbetriebe können sich ab heute bei der App «Too Good To Go» anmelden und ihre liegengebliebenen Erzeugnisse vom Hofladen oder vom Feld als «Überraschungstüte» ganz einfach via App der Bevölkerung anbieten. Der Betrieb generiere dadurch ein kleines Entgelt, erfülle ein Kundenbedürfnis und leiste damit einen aktiven Beitrag für weniger Lebensmittelverschwendung, heisst es in einer Mitteilung des SBV.

Der Konsument bestellt via App eine Überraschungstüte, bezahlt den Betrag und holt die Produkte zu einem vereinbarten Zeitpunkt auf dem Hof ab. Der Aufwand für den Betrieb sei gering und der Verkauf laufe unkompliziert und direkt über die App ab, schreibt der SBV