Datum: Branche:

Deutsche schleckten 8,3 Liter Glace pro Kopf

2019 haben die Deutschen im Schnitt 119 Kugeln Speiseeis konsumiert. Den grössten Teil davon kauften sie in Haushalts- und Multipackungen im Detailhandel.

von pd/mos

2019 war ein gutes Jahr für die deutsche Speiseeisindustrie. (Symbolbild Pixabay)

Zum zweiten Mal in Folge hat jeder Deutsche im Jahr 2019 im Durchschnitt mehr als 8 Liter Eis (inklusive Eisdielen-Eis sowie Soft-Eis) konsumiert, wie der Bundesverband der Deutschen Süsswarenindustrie (BDSI) in einer Mitteilung schreibt.

Mit 8,3 Litern, dies entspricht rund 119 Kugeln, ging der Pro-Kopf-Verbrauch gegenüber dem Rekordjahr 2018 (8,7 Liter) leicht zurück. Die industriellen Hersteller von Speiseeis haben im Jahr 2019 im Inland 557,0 Mio. Liter Speiseeis abgesetzt. Dies entspricht einem Absatzrückgang von 6,1 % (2018: 593,0 Mio. Liter). Der Umsatz 2019 fiel um 4,6 % auf 2,53 Mrd. Euro (2018: 2,65 Mrd. Euro). Im längerfristigen Vergleich war das Jahr 2019 absatzmäßig das zweitstärkste der letzten 10 Jahre, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

2019 wurden 88 % des von den industriellen Speiseeisunternehmen hergestellten Eises über die Haushalts- und Multipackungen im Handel abgesetzt. Der Anteil von Eis für den Verzehr unterwegs an Kiosken oder in der Gastronomie betrug 12 %.