Datum: Branche:

Lidl Schweiz: Absatzkanal für Kleinbetriebe

Der Aktion «klein aber fein» von Lidl Schweiz geht in eine neue Runde. In den nächsten Wochen können Kleinbetriebe ihre Spezialitäten landesweit in allen Lidl-Filialen verkaufen.

von pd/mos

Der Fleischkäse und die Füürtüfeli von Elisabeth und Martin Thomaa aus Derendingen (SO) sind in den nächsten Wochen in allen Lidl-Filialen erhältlich. (Bild Lidl Schweiz/Robert Aebli/zvg)

Seit 2016 bringt Lidl Schweiz mit der Aktion «klein aber fein» die regionalen Spezialitäten von Kleinbetrieben während mehreren Wochen im Jahr in alle Schweizer Filialen des Discounters. Seit Montag ist es wieder soweit, wie der Discounter in einer Mitteilung schreibt. Landesweit in allen 142 Filialen werden unter anderem Appenzeller Bauernschüblig, Parpaner Käsesalziz oder Bünder Bura-Birnenbrot verkauft (alle Produkte hier).

Die Aktion öffne den kleinen Betrieben einen wichtigen, landesweiten Absatzkanal. Damit unterstütze Lidl Kleinbetriebe und kleine Familienbetriebe, die von der Coronakrise besonders betroffen seien, heisst es in der Mitteilung.

Die Ausschreibung für die nächstjährige Aktion läuft auch bereits, wie es auf der Website von Lidl heisst. Produzenten können sich bis zum 1. Oktober 2020 bewerben.