Datum: Branche:

SMP: Alle Geschäfte gutgeheissen

Die Delegiertenversammlung der Schweizer Milchproduzenten (SMP) hat alle Geschäfte genehmigt und neue Vorstandsmitglieder gewählt.

von lid/mos

An der schriftlich durchgeführten Delegiertenversammlung der SMP wurde bei einer Stimmbeteiligung von 83% die Rechnungsabnahme und alle Finanzierungsbeschlüsse mit einer Zustimmung von knapp 97% gutgeheissen, meldet die Organisation. Die Beiträge bleiben unverändert bei 0.17 Rp./kg für die Interessenvertretung und 0.725 Rp./kg für das Basismarketing Schweizer Milch sowie für Schweizer Käse.

Boris Beuret (Präsident der MIBA Genossenschaft) und Markus Schnider (Vorstandsmitglied der Zentralschweizer Milchproduzenten, ZMP) wurden als neue Vorstandsmitglieder und Denis Turnsek (Geschäftsführer der Federazione ticinese produttori di latte , FTPL) als zusätzliches Mitglied in den SMP-Vorstand gewählt.

Vorgesehen gewesen wäre ein Referat zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik 2022+ des Direktors des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW), Christian Hofer. Aufgrund der aktuellen Situation hat der BLW-Direktor seine Botschaften für die SMP-Delegierten in einer 15-minütige Videobotschaft festgehalten, melden die SMP.