Datum: Branche:

EU bezahlt zusätzliche Gelder für die Absatzförderung

Die EU-Kommission stellt wegen der Corona-Krise zusätzliche 10 Millionen Euro für die Absatzförderung zur Verfügung.

von lid

Die EU-Kommission will die von der Krise am stärksten betroffenen Produzenten unterstützen. (Symbolbild lid)

Die Gelder sollen für den Absatz von Obst, Gemüse, Milchprodukten und weiteren Agrarprodukten eingesetzt werden, wie aiz.info berichtet. Die von der Krise am stärksten betroffenen Landwirte und Lebensmittelproduzenten sollen damit unterstützt werden.

Die Hälfte des Betrags ist für Absatzförderungsmassnahmen bestimmt, die gemeinsam von Produzentenorganisationen aus mehreren EU-Ländern durchgeführt werden, die andere Hälfte für nationale Massnahmen.