Datum: Branche:

Plantbased: Migros lanciert neue Marke V-Love

Die Migros verkauft pflanzenbasierte Lebensmittel neu unter der Eigenmarke V-Love. Ein Burger und Würste auf Pflanzenbasis machen den Anfang. Molkereiersatzprodukte, Fertiggerichte und Getränke sollen folgen. In Basel testet die Migros eine «Pflanzen-Metzg».

von pd/mos

Sieht aus wie ein Cervelat, besteht aber aus Pflanzen: die Grillwurst von V-Love. (Bild Migros/zvg)
V-Love ist die neue Migrosmarke für pflanzenbasierte Lebensmittel. (Bild Migros/zvg)

Die ersten Produkte, die unter der neuen Marke V-Love verkauft werden sind pflanzenbasierter Grillprodukte: ein Burger, eine Bratwurst und eine Grillwurst, hergestellt auf Basis von Erbsen- und/oder Kartoffelprotein. Mit dem neuen Angebot erfülle man den Wunsch der Kundinnen und Kunden nach vermehrt vegetarischen und veganen Produkten, teilte die Migros am Montag mit. Alle V-Love-Produkte sind V-zertifiziert, also vegan oder vegetarisch.

Von der Migros-Industrie produziert

Die drei ersten V-Love-Produkte enthalten rein pflanzliche Zutaten, wurden von der Migros neu entwickelt und werden in der Schweiz in den eigenen Produktionsbetrieben der Migros hergestellt. Dank der neuen Eigenmarke und der Zusammenarbeit mit der Eigenindustrie könne man schneller auf Kundenwünsche und Marktentwicklungen reagieren, so Unternehmenssprecheirn Cristina Maurer Frank. Die lancierten Grillprodukte werden von der Migros-Fleischverarbeiterin Micarna gemeinsam mit der Migros-Tochter BINA produziert, wie die Migros gegenüber foodaktuell erklärte.

Das Sortiment von V-Love werde laufend ausgebaut und werde nebst Fleischersatzprodukten künftig auch pflanzenbasierte Alternativen zu Milch, Joghurt und Käse, Ei-Ersatz, Snacks, Fertiggerichte, Tiefkühlprodukte sowie Getränke umfassen. In die Entwicklung und Herstellung dieser Produkte seien sowohl Dritthersteller als auch diverse Betriebe der M-Industrie involviert, so Maurer Frank, darunter etwa die Migros-Molkerei ELSA, Mibelle Nutrition, der Kaffeeverarbeiter Delica und die niederländische Sofine Foods, eine Herstellerin von veganen Lebensmitteln. Die ELSA hat Sofine letztes Jahr übernommen.

Im September soll laut Migros-Magazin eine Joghurtalternative auf Basis von Kichererbsen in die Regale kommen, das von der Migros-Molkerei Elsa hergestellt wird.

V-Love als neue Dachmarke

Bereits heute hat die Migros laut eigenen Angaben über 680 V-zertifizierte Artikel im Angebot, davon sind über 500 vegan. Zur besseren Orientierung sollen diverse dieser Produkte in die neue Marke V-Love überführt werden, darunter neben einigen Cornatur-Produkten sämtliche Sojaline-Produktem, wie Migros-Sprecherin Maurer Frank gegenüber foodaktuell sagt.