Datum: Branche:

Denner senkt die Preise von über 200 Produkten

Ab dem 1. September verkauft Denner über 200 Produkte dauerhaft günstiger, darunter auch Markenartikel und Bio-Produkte. Die Preissenkungen gingen nicht zu Lasten der Lieferanten, sagt der Discounter.

von pd/mos

Viele Kundinnen und Kunden spürten die Auswirkungen der Pandemie im eigenen Portemonnaie, mit der Preissenkung wolle man ihr Haushaltsbudget entlasten, begründet Denner die Preissenkung in einer Mitteilung. Günstiger werden Eigenmarkenprodukte wie Windeln, Kaffeekapseln oder Fertigmenüs, aber auch Markenprodukte wie etwa Kellogg’s Choco Krispies, Nivea Deos oder Kinder Milchschnitte. Auch Getränke wie Red Bull und Feldschlösschen sowie nachhaltig produzierte Lebensmittel (IP-Suisse und Bio) fallen unter den Preisabschlag.

Die Preissenkungen gingen nicht zu Lasten der Lieferanten, verspricht Denner. Die Preisabschläge seien möglich geworden durch optimierte Abläufe und effizientere Prozesse in jüngster Vergangenheit. Dadurch habe man Kosten sparen können, heisst es in der Mitteilung.

Die Preissenkung reicht von wenigen Prozent bis zu 40 Prozent. Mit der Preissenkung wird rund 10 Prozent des gesamten Dennersortiments günstiger.