Datum: Technologie:

SIG Combibloc: Änderungen im Management

Chief Marketing Officer Markus Boehm und Martin Herrenbrück, President & General Manager Europe, verlassen den Schweizer Verpackungshersteller SIG Combibloc.

von pd/mos

Markus Boehm, Chief Market Officer und Mitglied des Group Executive Board, habe im Zusammenhang mit bevorstehenden organisatorischen Änderungen entschieden, wie das Unternehmen mit Sitz in Neuhausen am Rheinfall am Montag mitteilte. Gewisse Aufgaben des Chief Market Officer würden die Leiter der Regionen Europa, Asien-Pazifik und Americas übernehmen, die übrigen würden auf andere Mitglieder des Group Executive Board verteilt, heisst es in der Mitteilung.

Ian Wood, derzeit Chief Supply Chain Officer, wird neu Chief Technology Officer und zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben auch die weltweite Verantwortung für Technologie sowie Forschung und Entwicklung (F&E) übernehmen. Samuel Sigrist, Chief Financial Officer, wird zusätzlich  auch die Gesamtverantwortung für Commercial Operations übernehmen, einschliesslich Investitionen in Abfüllanlagen und Preisgestaltung. Damit wird die Zahl der Mitglieder des Group Executive Board von sieben auf sechs reduziert. Diese Änderungen treten am 1. September 2020 in Kraft.

«Diese organisatorischen Änderungen tragen dem globalen Charakter unseres Geschäfts und der Grösse, die unsere Aktivitäten in allen Regionen erreicht haben, noch besser Rechnung», wird CEO Rolf Stangl in der Mitteilung zitiert.

Unabhängig davon hat sich laut Mitteilung Martin Herrenbrück, President & General Manager Europe, entschieden, das Unternehmen per Ende Jahr verlassen. Seine Nachfolge werde zum gegebenen Zeitpunkt bekanntgegeben, schreibt SIG Combibloc in der Mitteilung.