Datum: Branche:

Klimawandel beeinträchtigt Fischbestände

Gemäss einer Studie des WWF werden unter anderem Bestände von Thunfisch, Sardelle und Sardine vom Klimawandel bedroht.

von lid

Auch die Sardinenbestände sind vom Klimawandel bedroht. (Symbolbild Pixabay)

Gemäss der Studie drohen wichtige Meeresfischbestände bis Ende des Jahrhunderts um 20 Prozent einzubrechen, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. In den Tropen wird der Rückgang gar auf 40 Prozent beziffert.

Der Wandel gefährdet laut WWF nicht nur sensible Ökosysteme, sondern auch die Lebensgrundlage von weltweit mehr als 800 Millionen Menschen, bei denen die Fischerei Einkommen und Nahrung sichert.