Datum: Branche:

BrauBeviale 2020 findet ausschließlich digital statt

Wegen den rasant steigenden Corona-Fallzahlen findet die Getränkefachmesse BrauBeviale nicht wie geplant vom 10. bis 12. November physisch in Nürnberg statt, sondern ausschliesslich online.

von pd/mos

Die BrauBeviale findet nun doch nicht statt. (Bild MesseNürnberg/zvg)

Grund für die Absage der physischen Messe seien die aktuellen nationalen und globalen Entwicklungen der Corona-Pandemie, die rasant steigenden Infektionszahlen sowie die damit einhergehenden massiven Dienstreisebeschränkungen in den Unternehmen, schreibt die Messeorganisatorin Messe Nürnberg in einer Mitteilung vom Freitag.

Als Ersatz für die Messe schalten die Organisatoren Anfang November die digitale Dialogplattform myBeviale.com auf. Das umfangreiche Rahmenprogramm BrauBeviale@stage werde vom 10. – 12. November 2020 dort online zu erleben sein, heisst es in der Mitteilung weiter. Auf der Plattform sollen sich Aussteller und Besucher ganzjährig virtuell treffen können.

Die nächste BrauBeviale findet vom 8. bis 10. November 2022 im Messezentrum Nürnberg statt.