Datum: Branche:

IP-Suisse-Milch neu bei Coop

Ab November ist IP-Suisse-Pastmilch bei Coop erhältlich. Die Produzentinnen und Produzenten erhalten einen Zuschlag von 5 Rappen pro Kilo Milch.

von lid

Neu kommt auch IP-Suisse-Milch in die Coop-Regale. (IP-Suisse)

Mit der Lancierung von IP-Suisse-Pastmilch und IP-Suisse-Pastrahm (seit Juni bei Coop) können zusätzlich jährlich über 32 Millionen Kilo nachhaltigere Milch produziert und verkauft werden, wie es in einer Medienmitteilung von IP-Suisse heisst. Der neue Absatzkanal schaffe für die Milchproduzenten zusätzliche Wertschöpfung von jährlich 1,6 Millionen Franken und stärke die Beziehung zwischen Produzenten, Detailhändler und Konsumenten.

Die Anforderungen an die Tierhaltung für die Produktion der Produkte sind unter anderem Fütterung, Teilnahme am RAUS-Programm sowie die Fütterung mit Heu und Gras, betriebseigenes Wiesenfutter und reduzierter Kraftfuttereinsatz. Ausserdem werden laut Mitteilung im Punkteprogramm zur IP-Suisse-Milch unter anderem die artgerechte Haltung, Herdengesundheit und Lebensdauer der Kuhherde systematisch und langfristig gefördert. Hinzu kommen Massnahmen bezüglich Biodiversität.