Datum: Branche:

Nomad Foods übernimmt Findus Switzerland

Nomad Foods, einer der grössten Tiefkühlhersteller weltweit, kauft die Marke Findus Switzerland für 110 Millionen Euro.

von pd

Die Tiefkühl-Marke Findus Switzerland geht an den britischen Tiefkühlkonzern Nomad Foods. Der Verkaufspreis beträgt 110 Millionen Euro, wie Nomad Foods mitteilt. Findus Switzerland gehörte bisher dem Glacehersteller Froneri, einem Joint-Venture zwischen Nestlé und R&R Ice Cream.

Nomad ist bereits im Besitz von mehreren Findus-Gesellschaften, etwa in Frankreich, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark. Man sei begeistert, mit Findus Switzerland eine Marke erwerben zu können, welche das bestehende Portfolio hervorragend ergänze, wird Stéfan Descheemaeker, CEO von Nomads Food, zitiert. Nomad rechnet vor allem mit Synergien bei der Beschaffung und beim Handel, heisst es weiter. Die Transaktion soll bis Janaur 2021 abgeschlossen sein.

Zu den Marken von Nomad Foods gehören, Birds Eye, Findus, Iglo, Aunt Bessie’s und Goodfella’s.