Datum: Branche:

Insektenverarbeitung in Nesle (F) eröffnet

InnovaFeed ist auf insektenbasierte Zutaten für die Tierernährung spezialisiert und hat im nordfranzösischen Nesle eine Fabrik mit einer Jahreskapazität von 100.000 Tonnen in Betrieb genommen.

Im nordfranzösischen Nesle nimmt die Firma InnovaFeed eine Insektenverarbeitungsfabrik in Betrieb. Produziert werden Zutaten auf der Basis der schwarzen Soldatenfliege für Tier- und Haustierfutter, als Alternative zu importiertem Fischmehl und Pflanzenölen. Der Standort beschäftigt 110 Mitarbeiter und verfügt über eine Produktionskapazität von 100’000 Tonnen Zutaten pro Jahr, darunter 15’000 Tonnen Insektenproteine. Mit dieser Menge Futter könnten 400’000 Tonnen Fisch, Geflügel oder Schweine gefüttert werden, schreibt das Portal Processalimentaire. Dabei entstehen auch Öle für monogastrische Tiere und Nebenprodukte für die Düngung von Nutzpflanzen.

Die Anlage ist mit 3000 Sensoren versehen, die Aufzuchtbedingungen von jeweils 20’000 Eier werden konstant überprüft und können direkt optimiert werden. Als Futter für die Insekten verwendet InnovaFeed Stärke-Nebenprodukte des Ingredienzenherstellers Tereos. Die Exkremente und Abfälle der Larven werden auf den Farmen um Nesle als organischer Dünger verwendet.

InnovaFeeds hat Lieferverträge mit den Firmen Auchan, Cargill, Italpollina oder Barentz und unterzeichnete zusätzlich eine Vereinbarung mit dem ADM-Konzern zum Bau einer ähnlichen Einheit in Decatur, Illinois. Dort sollen Mais-Nebenprodukte von ADM-Decatur für die Insektenfütterung verwendet werden und zusätzlich Restenergie aus dem ADM-Prozess verwendet werden.