Datum: Branche:

Gategroup schliesst Kauf des Europa-Caterings von Lufthansa ab

Der Flugzeug-Caterer Gategroup hat den Kauf des Europageschäfts der Lufthansa-Catering-Tochter LSG abgeschlossen. Der Deal war vor einem Jahr angekündigt worden.

von sda

(Bild: zVg)

«Über die finanziellen Details der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart», teilte die Lufthansa am Mittwochabend in einem Communiqué mit. Das Europageschäft macht rund ein Drittel des Gesamtgeschäfts der LSG Group aus. Damit würden 7500 Mitarbeiter zur Gategroup wechseln.

Teil des Deals sei ein langjähriger Vertrag für das Catering an den Flughäfen Frankfurt, München und Zürich, hiess es weiter. An den beiden Werken in Frankfurt und München, wo der Bordservice für Lufthansa-Flüge bereitgestellt werde, bleibe Lufthansa mit einem Minderheitsanteil beteiligt.

Die LSG Group hat wie die gesamte Luftfahrt einen Einbruch durch die Coronakrise erlitten. Der Umsatz von LSG stürzte in den ersten neun Monaten 2020 auf 1,06 Milliarden Euro ab, nachdem der Caterer im Vorjahr noch einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro erzielt hatte. Operativ tauchte LSG mit -379 Millionen Euro in die roten Zahlen. Ein Jahr zuvor hatte der Caterer noch einen EBIT von 52 Millionen Euro erwirtschaftet.