Datum: Branche:

Nestlé testet Nescafé-Kapseln

Nestlé will im Geschäft mit Kaffeekapseln im Supermarkt aufholen. Neben Starbucks-Kapseln verkauft Nestlé nun auch Kapseln unter seiner Marke Nescafé.

von mos

(Symbolbild Pixabay)

Neben Starbucks-Kapseln verkauft Nespresso neu auch Kapseln der Marke Nescafé. Entsprechende Tests sind in Supermärkten in Australien und den Niederlanden angelaufen, wie Nestlé gegenüber der Lebensmittelzeitung bestätigte. Zur möglichen Einführung in weiteren Ländern wollte sich Nestlé gegenüber der Zeitung nicht äussern.

Klar ist: Nestlé hat auf dem lukrativen Markt für Kaffeekapseln im Supermarkt Nachholbedarf. Jahrelang gab es die Nespresso-Kapseln nur in den eigenen Nespresso-Boutiquen zu kaufen. Die Supermärkte überliess Nestlé der Konkurrenz mit ihren Nespresso-kompatiblen Nachahmerprodukten. Erst letztes Jahr brachte Nespresso mit den Starbucks-Kapseln eigene Kapseln in den Detailhandel. Mit den Nescafé-Kapseln dürfte sich Nespresso erhoffen, dank der Bekanntheit der Marke Nescafé in den Supermärkten weiter Marktanteile zu gewinnen.