Datum: Branche:

Neuer König der Schweizer Metzger

Die Auszeichnung «Schweizer Metzger des Jahres» geht 2020 erstmals an einen Tessiner Fleischprofi. Der Schweizer Fleisch-Fachverband SFF hat Roberto Luisoni erkürt.

von pd/hps

Roberto Luisoni ist leidenschaftlicher Metzger. (Bild: zVg)

Die seit mittlerweile acht Jahren verliehene Auszeichnung «Schweizer Metzger des Jahres», verliehen vom Schweizer Fleisch-Fachverband SFF, geht 2020 erstmals ins Tessin. Der Fleischprofi Roberto Luisoni, werde für seine grossen Verdienste um den Berufsstand und die aktive Nachwuchsförderung zum Metzger des Jahres 2020 erkoren, schreibt der SFF in einer Medienmitteilung.

Unter anderem ist Luisoni als kantonaler Chefexperte und Ausbildner am Berufsbildungszentrum in Trevano (CPT) tätig, wo er die italienischsprachigen überbetrieblichen Kurse leitet. Auch habe er wesentlich zur zukunftsweisenden Ausgestaltung der metzgerspezifischen Bildungsstruktur innerhalb des CPT Trevano beigetragen, bei welchem es schweizweit um die Nutzung von branchenübergreifenden Synergien im Bildungsbereich geht. Auch sei er massgeblich daran beteiligt, wenn es die branchenspezifischen Bildungsinhalte in italienischer Sprache zu erarbeiten und umzusetzen gelte. Vor allem im Bildungsbereich habe sich Roberto Luisoni auch seit vielen engagiert. 

Seit Jahren sitzt Luisoni im Vorstand des Tessiner Regionalverbands «Società mastri macellaie e salumieri del cantone Ticino e Mesolcina». Der Titel «Metzger des Jahres» wird vom SFF seit 2012 an Fleischfachleute verliehen, die sich vorbildlich um das Lebensmittel Fleisch bzw. die Fleischbranche verdient gemacht haben. Geehrt wird der Metzger des Jahres unter anderem mit der Übergabe der traditionellen, aus einem Blitzmesser gefertigten Uhr.