Datum: Branche:

Promarca vergibt «Explorer of the year»

Zum dritten Mal verleiht Promarca den Award «Explorer of the Year ». Der Award zeichnet die beachtenswerteste Innovation des Jahres unter den Promarca-Mitgliedern aus. Emmi kommt mit einem Produkt auf den zweiten Platz.

von pd

Die «Nature Box» von Henkel. (Bild: zVg)

Die Expertenjury hat ihren Favoriten unter den 13 eingereichten Innovationen bewertet. Die eingegangenen Dossiers wurden nach deren Originalität und Mut, erwartetem ökonomischen Wert, Relevanz und erwartetem Nutzen für den Konsumenten beurteilt. In der Diskussion der Expertenjury wurde auch der Aspekt der Nachhaltigkeit eingebunden. 

Den Award gewann Henkel für die festen Shampoos und Duschpflegen der Marke «Nature Box». Das Produkte habe die Jury durch ihren Nachhaltigkeitsgedanken überzeugt. Speziell die Reduktion von Verpackungsmaterialien und die Nutzung von recyclierten und umweltfreundlichen Materialien, sei überzeugend, wie Promarca in einer Medienmitteilung schreibt.

 Die «Beleaf-Linie» von Emmi AG schaffte es auf den 2. Platz. Mit dieser habe Emmi als traditionelle Milchverarbeiterin neues und ungewohntes Terrain erobert. Emmi habe einen mutigen und wichtigen Schritt gewagt und ins zukunftsträchtige vegane Geschäftsfeld investiert. 

«Ruinart Second Skin Verpackung» von Moët Hennessy Schweiz AG belegte den 3. Rang. Moët Hennessy sei mit ihrer «Ruinart Second Skin Verpackung» eine kleine Revolution im Bereich des Luxus gelungen und konnte einen ökologischen Ansatz mit der Schönheit ihres Produktes verbinden. 

Expertenjury:

Karin Frick, Leiterin Research Gottlieb-Duttweiler-Institut (GDI); Alexander Osterwalder, Autor, Speaker und Co-Founder Strategyzer AG; Dominique Locher, Online-Pionier, Unternehmer & Innovationstreiber; und Christoph Meister, Geschäftsführer BGW AG.