5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Bauernproteste: Lidl und Kaufland erhöhen Schweinefleischpreise

Lidl und Kaufland reagieren auf die anhaltenden Bauernproteste in Deutschland und erhöhen den Preis für Schweinefleisch um einen Euro.

(Symbolbild Pixabay)

Seit Tagen blockieren Bauern in Deutschland mit ihren Traktoren die Zentrallager verschiedener Discounter, um ihrer Forderung nach höheren Preisen für ihre Produkte Nachdruck zu verleihen. Nun kommen Lidl und Kaufland den Produzenten einen Schritt entgegen, wie lebensmittelzeitung.net und andere deutsche Medien berichten. Ab sofort hebt der Disounter Lidl die Preise für zehn Schweinefleischprodukte um einen Euro je Kilo an, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Dieser Mehrpreis soll vollumfänglich den Schweinebauern zugute kommen. «Preis bewusst erhöht für unsere Bauern» steht auf dem Preisschild der Schweinefleischprodukte. Damit hätten die Kunden die Möglichkeit, sich bewusst dafür zu entscheiden, einen Beitrag für die Unterstützung der heimischen Landwirtschaft zu leisten, so der Discounter. Ob die Aktion befristet ist oder nicht, wollte Aldi gegenüber lebensmittelzeitung.net nicht sagen. Die deutschen Schweinebauern stehen stark unter Druck. Wegen dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest unter Wildschweinen in Deutschland ist der Schweinepreis zusammengebrochen. Viele Länder kaufen kein deutsches Schweinefleisch mehr, es herrscht ein Überangebot.

Auf Kaufland verlangt einen Euro mehr
Auch die Lidl-Schwester Kaufland zieht gemäss lebensmittelzeitung.net mit und erhöht den Kilopreis etwa für Schweineschnitzel, Schweinehackfleisch, Schweinegulasch und Schweinekotelett um ebenfalls einen Euro.

Eigenwerbung Veranstaltungen Eigenwerbung Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.