Datum: Branche:

Detailhändler trotz Corona optimistisch

Die Detailhändler rechnen trotz allfällig verschärften Corona-Massnahmen mit guten Verkäufen vor den Festtagen.

von lid

Die Schweizer Detailhändler rechnen mit einem ähnlichen Weihnachts-Einkaufsverhalten wie in Nicht-Coronajahren. (Symbolbild Pixabay)

Ob sich die Menschen an die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dieses Jahr für einmal kein Weihnachtsfest im Familienkreis zu feiern, halten werden, ist derzeit noch unklar. Die hiesigen Detailhändler rechnen jedenfalls mit einem guten Weihnachtsgeschäft, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur AWP unter den grössten Supermarktketten zeigt.

Bei der Migros beispielsweise rechnet man damit, dass auch heuer wieder Klassiker wie Käsefondue oder Fondue Chinoise sowie Fleisch-Edelstücke auf den Einkaufszetteln stehen werden. Ähnlich klingt es beim Konkurrenten Coop, wo man «mit einer ähnlich hohen Nachfrage wie in den vergangenen Jahren rechnet». Nebst Fondue Chinoise und Edelstücken spüre man bereits jetzt eine erhöhte Nachfrage nach Weinen oder Pralinés, teilte eine Sprecherin gemäss AWP mit. Ein ähnliches Bild zeige sich auch bei den Discountern Denner, Aldi Suisse und Lidl Schweiz.