5

Um ohne Wartezeit zum Artikel zu gelangen, benötigen Sie ein Abonnement.

Bereits registriert oder Abonnent:in?

Login

Jetzt Abo abschliessen

Probe Abo

Kostenlos

Geniessen Sie für einen Monat kostenlos alle Vorzüge eines Premiumabos.

Premium

ab CHF 98.–/Jahr

Online

Erhalten Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Online-Beiträgen.

mit Papierrechnung ab 123.–

Premium Plus

ab CHF 170.–/Jahr

Online

Print

Uneingeschränkter Onlinezugang

Plus monatlich das gedruckte Magazin im Briefkasten.

mit Papierrechnung ab 195.–

Emmi schlägt zwei neue Verwaltungsräte vor

Der Verwaltungsrat des Milchverarbeiters Emmi schlägt Dominik Bürgy sowie Thomas Grüter zur Wahl in den Verwaltungsrat vor. Sie sollen Christian Arnold und Niklaus Meier ersetzen, die nicht mehr antreten.

Thomas Grüter bringe als ausgebildeter Meisterlandwirt und Vorstandsmitglied des Emmi-Hauptaktionärs ZMP (Genossenschaft Zentralschweizer Milchproduzenten) sowie aktiver Politiker umfassendes Wissen über die Schweizer Landwirtschaft und Agrarpolitik mit. Der Jurist und diplomierte Steuerexperte Dominik Bürgy empfehle sich durch seine langjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung, mit einem Schwergewicht in den Bereichen Recht, Steuern und Finanzen, heisst es in einer Mitteilung von Emmi vom Freitagabend. Die Wahl ist anlässlich der nächsten ordentlichen Generalversammlung vom 15. April 2021 vorgesehen. Auf die Generalversammlung 2021 hin werden sich die Verwaltungsräte Christian Arnold, seit 2020 Mitglied des Regierungsrates des Kantons Uri, und Niklaus Meier, Präsident des Prüfungsausschusses, nicht mehr zur Wahl stellen. Die beiden sind  seit 2012 Mitglied des Emmi-Verwaltungsrats.    

Eigeninserat Veranstaltungen Eigeninserat Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wichtige Nachricht verpasst?

Nicht wenn Du den kostenlosen Newsletter abonniert hast.