Datum: Branche:

Coop und das Schweizerische Rote Kreuz helfen Armutsbetroffenen

Coop und das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) setzen ihre Zusammenarbeit um mindestens drei weitere Jahre fort. Ziel der Partnerschaft ist die Unterstützung von armutsbetroffenen Familien und Einzelpersonen in der Schweiz.

von pd/mos

Coop bietet fixfertige Spendenpakete an. (Bild Coop/zvg)

Im Rahmen der Zusammenarbeit unterstütze Coop auch dieses Jahr die Aktion «2 x Weihnachten» und spende Lebensmittel und Hygieneartikel im Wert von über 400’000 Schweizer Franken für Menschen in Not, heisst es in einer Mitteilung der Detailhändlerin. Coop unterstützt die Aktion bereits seit 20 Jahren und ist seit vier Jahren gemeinsam mit dem SRK, der SRG SSR und der Schweizerischen Post Trägerin der Aktion.

In ausgewählten Verkaufsstellen bietet Coop vom 28. Dezember 2020 bis am 9. Januar 2021 bereits zusammengestellte Spendenpakete mit Produkten des täglichen Bedarfs wie Suppe, Konfitüre und Zahnpasta für 20 Schweizer Franken an, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Auf Coop.ch sind Spendenpakete im Wert von 20, 50 und 100 Schweizer Franken erhältlich.

Seit 2015 ist Coop offizielle Partnerin des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) und engagiert sich laut eigenen Angaben für schnelle und unkomplizierte Hilfe für armutsbetroffene Menschen in der Schweiz. So spendete Coop dieses Jahr dem SRK 3000 Einkaufsgutscheine im Wert von 150’000 Schweizer Franken für Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie in Not geraten sind.