Datum: Technologie:

Sidel und Elettric80 gehen strategische Allianz ein

Der Abfüllanlagenbauer Sidel und der Intralogistik-Anbieter Elettric80 spannen zusammen. Damit soll den Kunden eine nahtlose Verbindung von Verpackungs­anlagen und Intralogistik ermöglicht werden.

von pd

Die Integration von Intralogistik mit Verpackungsanlagen ermöglicht mehr Effizienz und mehr Nachhaltigkeit. (Bild pd)

Zwei in ihren Branchen führende Unternehmen, Sidel und Elettric80, haben eine strategische Allianz zur Bereitstellung umfassender Services für Hersteller von Getränken, Lebensmitteln und Haushalts- und Körperpflegeprodukten ins Leben gerufen, die von Fertigung und Lagerhaltung bis hin zu Distribution und Logistikmanagement reichen. Beide Firmen fungieren dabei als Komplettanbieter, um Herstellern mit massgeschneiderten Smart-Factory-Lösungen mehr Flexibilität, Sicherheit und Nachhaltigkeit zu ermöglichen.

Produzenten von Getränken, Lebensmitteln und Haushalts- und Körperpflegeprodukten haben heutzutage mit den unterschiedlichsten Herausforderungen zu kämpfen. Aufgrund des unaufhaltsamen Wachstums auf dem E-Commerce-Markt spielt unter anderem der Bedarf nach Automatisierung in der Lagerhaltung und im Logistikmanagement eine besonders wichtige Rolle. Sidel und Elettric80 bringen ihr jeweiliges Know-how in den Bereichen fortschrittliche Verpackungstechnologie und hochautomatisierte, integrierte Intralogistiklösungen zusammen, damit Hersteller wettbewerbsfähig bleiben und die Nachfrage auf dem Weltmarkt decken können.

Services von A bis Z

Monica Gimre, CEO der Sidel Group: «Für Sidel ist es ein wichtiges Prinzip, Kunden zuzuhören. Eine strategische Allianz mit Elettric80 trägt zu unserem Ziel bei, unseren Kunden Services von A bis Z zu bieten – einschliesslich Intralogistiklösungen. Wir freuen uns sehr, uns mit einem Unternehmen zusammenzutun, das unsere Werte teilt. Ich denke, dass diese Synergie und die hervorragende Zusammenarbeit zwischen uns nicht nur für unsere Kunden zu einer Wertschöpfung führen wird, sondern auch für uns, denn wir können viel Neues voneinander lernen und Innovationen vorantreiben.»

Enrico Grassi, Präsident von Elettric80: «Verpackungsanlagen mit angeschlossener hochauto­matisierter und integrierter Intralogistik wird es künftig an jedem Produktionsstandort geben. Ge­meinsam mit Sidel können wir unsere Geschäftschancen weiter ausbauen, indem wir die Be­-
triebseffizienz und die Nachhaltigkeit unserer Kunden steigern. Wir sind bereit, unser ausgeprägtes Fachwissen in Bezug auf Logistikprozesse in diese Allianz einzubringen.»