Datum: Branche:

Aldi: 40’000 männliche Küken gerettet

Mit seinem «henne & hahn»-Program hat Aldi Suisse nach eigenen Angaben bisher 40'000 männliche Küken gerettet.

von pd

Seit Februar 2018 verkauft Aldi Suisse Schweizer Bio-Freilandeier, die mit dem Label «henne & hahn» ausgelobt werden. Für die Anzahl Eier unter dem Label «henne & hahn» werden die entsprechenden männlichen Küken nach dem Schlupf nicht getötet, sondern  unter artgerechten Bedingungen grossgezogen, wie es weiter heisst.

Bis Ende 2020 konnte dank des Verkaufs der Bio-Freilandeier insgesamt 40’472 männliche Küken gerettet werden. Ende Oktober reduzierte Aldi den Preis für Schweizer Bio-Freilandeier. Eine Sechserpackung kostet statt 4,49 Franken neu 3.99 Franken. Damit biete Aldi Suisse seiner Kundschaft Eier, die ohne Kükentöten hergestellt wurden, zu einem unschlagbaren Preis an, heisst es weiter.